Let’s encrypt verbreitet sich ordentlich

Mittlerweile gibt es die kostenlose SSL Verschlüsselung auch auf der Fritzbox - allerdings erst noch in der Labor-Firmware. Zudem will let's encrypt im nächsten Jahr Wildcard Zertifikate signieren lassen. Das freut mich, da ich ein Freund von Verschlüsselung bin und diese sollte kostenlos für alle zugänglich sein. Problematisch finde ich aber immer noch, dass es nicht für jeden Laien machbar ist, sondern technisches KnowHow verlangt, Verschlüsselung richtig einzusetzen.   Weiterlesen [...]

Let’s Encrypt – auf Ubuntu 16.04 LTS

UPDATE: Das hier beschriebene funktioniert nicht mehr richtig - daher gibt es einen neuen Beitrag dazu: Ubuntu & Letsencrypt & Certbot   Wie zuvor bereits erwähnt, sind kostenlose Zertifikate von StartSSL nicht mehr als vertrauenswürdig eingestuft und geben daher im Browser ein "unsicher" als Feedback. Als Alternative gibt es Let's Ecrypt - hier ist es weiterhin möglich kostenlose Zertifikate zu erhalten. Allerdings funktionieren diese Zertifikate, wie ich feststellen durfte Weiterlesen [...]

HTTPS Verschlüsselung für lau

Seit einigen Tagen sind die SSL Zertifikate von StartSSL - die ich bisher im Einsatz hatte nicht mehr vertrauenswürdig. Hierzu gab es mal eine kleine Meldung - bei Heise beispielsweise: Nun habe ich mich endlich drum gekümmert, und im Netz nach Alternativen gesucht. Kostenlose SSL Zertifikate gibt es sehr selten. Ich habe Let's Encrypt gefunden und dazu auch noch jemanden, der ein Skript samt Anleitung geschrieben hat, um diese in einer QNAP NAS einzusetzen. Der originale Post ist vom Yannik. Dazu Weiterlesen [...]