Was soll man noch wählen? EU Wahl 2019

Irgendwie kann ich die Politikverdrossenheit schon lange verstehen – kann mich aber nicht damit abfinden nicht zu wählen. Damit gibt man seine Stimme aus der Hand – was ich nicht mit mir vereinbaren kann. Wenigstens kann ich sagen, dass ich “die da oben” nicht gewählt habe.

CDU, FDP, AfD – habe und werde ich niemals wählen. Unverständlich für mich, dass es Menschen gibt, die sowas wählen. Es liegt so offensichtlich auf der Hand, dass diese Parteien korrupt, falsch und gegen die soziale Mehrheit agieren, dass ich solche Videos wie dieses hier gar nicht benötige (trotzdem Danke@Bruderherz Michael), um mir das vor Augen zu führen. Aber vielleicht jemand von euch?

Ich würde ja gerne hoffen und denken, dass solche Skandale wie in Österreich bei der FPÖ gerade auch Auswirkungen auf den Rechtsruck unserer Gesellschaft haben werden – aber ich vermute stark, dass es keinen wirklich interessiert.

Aus meiner Sicht ist aber auch die SPD, obwohl diese sogar die soziale Verantwortung im Namen trägt unwählbar. Schröder hat mich derart enttäuscht, dass es mir nicht gelingt, denen nochmal Vertrauen zu schenken. Wahlversprechen nicht halten oder das komplette Gegenteil machen, von dem man vorher noch so überzeugt vorzugeben bereit war – ist schon ein ordentlicher Unterschied!

Die Grünen sind für mich wieder sympathischer geworden – allerdings habe ich auch da noch Erinnerungen dran, dass dort Kriege mitregiert wurden, obwohl sie sich als Antikriegspartei geben.

Für mich ist aktuell wichtig, dass es ein Gegengewicht zu dem Auflösen der sozialen Gerechtigkeit geben muss – und da sehe ich als einzige Partei, die auch etwas verändern könnte, die Linken… Auch und vor allem der sprachbegabte und für mich ehrlich & sympatisch wirkende Gregor Gysi ist ein absoluter Pluspunkt dieser Partei.

Am Gefälligsten ist mir ehrlich gesagt sogar “Die Partei” – weil diese wenigstens ehrlich drauf schreibt was drin ist. (unglaublich!)

Wer selber noch unentschlossen ist – und ein wenig Hilfe beim Entschlussfassen benötigt, hat aktuell den Wahl-O-Mat nicht mehr zur Verfügung. Den Wal gibt es allerdings noch. Und es gibt schon noch so einige Alternativen.

Es gibt noch viele kleine Parteien, die interessante Elemente in ihren Wahlversprechen haben. Allerdings – sind diese so klein und unbedeutend, dass diese aus meiner Sicht keine Änderung herbeiführen werden. Die Violetten oder die Humanisten wären hier für mich auch interessante Optionen – aber auch hier gibt es Elemente, die ich nicht unterstützen wollen würde.

Wichtig ist … geh wählen … einfacher wirst du keine Veränderung erreichen können.

Man merkt…. ich glaube doch noch dran, dass wir etwas ändern können….

Update : Nochmal untermauern, was rezo gesagt hat

3 Antworten auf „Was soll man noch wählen? EU Wahl 2019“

  1. Bin im Urlaub und aher habe ich schon gewählt (mit dem Brief). Auch vor diesem Videao sicherlich nicht die kritisierten Parteien, weil das niemand, der denken kann tun kann aus eben genannten Gründen.
    Wollte nur sagen, dass dieses Video genial zusammen fasst und einmal mehr unterstreicht aus welcher Gesiteshaltung heraus Politik gemact wird, welces “mind-set”, welche SAT-Ansteuerung am Start ist (siehe Thread zuvor).
    Vielen Dank Dafür….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.